Landesmusikakademie Niedersachsen

Tobias Mittmann

Kurse

epoche f international 2022

Meisterkurs für zeitgenössische Musik mit dem Ensemble Modern

Meisterkurs

Im Meisterkurs epoche f 2022 erarbeiten Preisträger*innen nationaler und internationaler Jugend-Musikwettbewerbe in Einzel-, Gruppen- und Tuttiproben Werke des 20. und 21. Jahrhunderts gemeinsam mit dem international renommierten Ensemble Modern. Der Meisterkurs gibt die Möglichkeit, fremde Partituren zu entschlüsseln, Spieltechniken der Neuen Musik einzuüben und im Ensemblespiel das neue Klangerlebnis gemeinsam zu gestalten. Eine Auswahl des erarbeiteten Repertoires wird zusammen mit den Musiker*innen des Ensemble Modern in drei Abschlusskonzerten der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Kursteilnehmer*innen erhalten die einzigartige Gelegenheit, an der Seite professioneller Musiker zu spielen und größere Ensemblewerke gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Zusätzlich haben die Stipendiaten die Möglichkeit, Instrumentalunterricht an einem ausgewählten Solowerk zu erhalten. Der tägliche Improvisationsworkshop und das Moderations- und Bühnenpräsenztraining runden den Kurs ab. Der Meisterkurs epoche f bereitet seine Stipendiaten umfassend auf die Herausforderungen als angehende Profimusiker*innen vor und eröffnet neue Horizonte für die Begegnung mit zeitgenössischer Musik. Der Meisterkurs findet mit einem Werkstattkonzert in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel (30. September bis 7. Oktober 2022) statt, Anschlusskonzerte folgen in Hannover (7. Oktober 2022) und voraussichtlich Prag (9. Oktober 2022).

Kursprogramm

Das Kursprogramm wird in Kürze veröffentlicht. Die Besetzung erfolgt nach Eingang aller Bewerbungen. Das vollständige Kursprogramm, das Notenmaterial und alle Informationen zur Vorbereitung auf den Kurs werden rechtzeitig zugesandt.

Teilnahme

Auf einen Stipendienplatz im Meisterkurs können sich erste und zweite Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert 2022 und europäische Preisträger der European Union of Music Competitions for Youth (EMCY) in den Instrumetalgruppen Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Klavier und Schlagzeug bewerben. Die Gesamtbesetzung des Meisterkurses umfasst: 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 1 Fagott, 2 Hörner, 1 Trompete, 1 Posaune, 2 Klaviere, 2 Schlagzeuge, 3 Violinen, 2 Violen, 2 Violoncelli, 1 Kontrabass. Angenommene Bewerber*innen verpflichten sich in der Zeit vom 30. September bis 9. Oktober 2022 zur verbindlichen Teilnahme.

Kosten

Der Kurs wird als Stipendium vergeben. Mit der Auswahl zur Teilnahme (Benachrichtigungen bis Mitte September) wird innerhalb von zwei Wochen die Anmeldegebühr von 50 Euro fällig, die bei Rücktritt nicht erstattet wird.

Teilnehmer*innen erhalten inklusive: Verpflegung und Übernachtung für Kurs und Abschlusskonzerte; Kostenübernahme der Reisen von Wolfenbüttel nach Hannover und Prag.

Teilnehmer*innen verpflichten sich zu rechtzeitiger Organisation und Kostenübernahme der Anreise am 30. September 2022 vom Heimatort nach Wolfenbüttel und der Abreise von (voraussichtlich) Prag am 9. oder 10. Oktober 2022 zum Heimatort sowie zu einer bestmöglichen Vorbereitung des Kursprogramms und eigenständiger Kontaktaufnahme mit der Kursleitung und Dozierenden im Vorfeld.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt auf persönliche Einladung durch die Stiftung Jugend musiziert und EMCY über den Bewerbungsbogen, der in Kürze hier zum Download bereit steht wird. 

Bewerbungen (per E-Mail) mit vollständig ausgefülltem Bewerbungsbogen und den darin geforderten Unterlagen/Informationen sind bis zum 4. Juli 2022 an folgende Adresse zu richten: info@epoche-f.de

Der Flyer zum Meisterkurs steht ebenfalls in Kürze hier zur Download bereit.

Dozierende

Die Dozierenden werden in Kürze veröffentlicht. 

Ensemble Modern

Das Ensemble Modern, 1980 gegründet und in Frankfurt beheimatet, ist eines der führenden Ensembles für Neue Musik. Tourneen führten die 19 Solisten aus neuen Ländern in die ganze Welt. Jährlich gibt das Ensemble Modern ca. 100 Konzerte und erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit Komponist*innen jedes Jahr durchschnittlich 70 Werke neu, darunter etwa 20 Uraufführungen.

Die 2003 gegründete Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) ist die Ausbildungsstätte des Ensemble Modern. Unter ihrem Dach werden jährlich verschiedene internationale Meisterkurse, Education-Projekte in Schulen, ein Masterstudiengang in zeitgenössischer Musik sowie Komponisten-Workshops durchgeführt.

Weitere Informationen unter www.ensemble-modern.com und www.internationale-em-akademie.de

Förderer

Meisterkurs, Stipendien und Konzerte werden ermöglicht durch eine großzügige Förderung und Unterstützung durch:

Kooperationspartner

Der Kurs ist eine Fördermaßnahme des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". 

Kooperationspartner sind: