Landesmusikakademie Niedersachsen

Tobias Mittmann

Ohrenblicke

„Ohrenblicke – Momentaufnahmen aus dem Tonstudio der Landesmusikakademie Niedersachsen“ ist eine neue Reihe, die während des Corona-Lockdowns 2020 ins Leben gerufen wurde. Musikerinnen und Musiker, die derzeit keine Bühne für ihre Musik haben, können das hochprofessionelle Tonstudio kostenlos für eine Ton- und Videoproduktion nutzen. Dabei sind Genre, Stil und Arrangement völlig offen.

Unter den aktuell geltenden Auflagen ist die Anzahl der Musiker*innen im Studio auf zwei Personen begrenzt. Weitere Informationen zu den Ohrenblicken wie zur Bewerbung um eine Studiosession sind in einer Checkliste zusammengestellt. Bewerbungen an l.philipp@lma-nds.de.

Die „Ohrenblicke“ werden regelmäßig auf dem YouTube-Kanal der Landesmusikakademie Niedersachsen veröffentlicht.

Oxana Voytenko & Leonid Volskiy
Sophisticated Lady
Tabea Zimmermann
Erinnerung
Claudine Finke & Gerd Fibrins
Non, je ne regrette rien
Beatriz & Carlos Martinez
Alamar
Kostjah
Spiral Patterns
Mauve
Die Jahreszeit der toten Igel
MAUVE ist die Chanson-Liaison von Sängerin Maja Hilke und Pianist Malte Hollmann. 2014 im Dunstkreis der hannoveraner Musikhochschule entstanden, spielt das Duo (meist) französische Chansons mit Klavier, Akkordeon, singenden Weingläsern und Stimme. Zu feinsinnigen Arrangements der großen Chansonniers Brel, Brassens und Barbara gesellen sich eigene chansoneske Songs. Diese legen die musikalischen Wurzeln der beiden Musiker*innen frei, die im Jazz, der zeitgenössischen und klassischen Musik liegen. Satirisch-poetische Texte, Revolten und Geschichten werden zu großen Melodien geformt, die fast zu denen des Zuhörers werden wollen. Encore, Encore!
Quartetto Con Piacere - Ciacona
Ciacona
Ingo Fritz & Dorothea Lenz - Violine Christoph Schicke - Viola Henning Bundies - Cello
Ann-Sophie Linnartz
Fake
Jan Jakob
94 Years
Barakat
10 Years
Jeanette Finke & Daniel Wilke
Vegas
Sofie Thomas & David Thomas
Es weiss und rät doch keiner – Felix Mendelssohn
Restorchester
Am Ende
Mert Yalniz
Präludium Nr. 1 in Ges-Dur
Oskar Meier & Markus Zhai
Cellosonate D-Moll Op.40 I. Allegro Non Troppo
Jakow Pavlenko & Arnold Bulkin
Robert Schumann Romanze Op.94 Nr. 2
Bozó & Asadi
The Heart Asks Pleasure First
Juliette Schindewolf & Gerd Müller-Lorenz
Youkali
Paula & Hanna Prädiger
Chioni Chioni Chionisse
Sofia Pavlenko, Sören Diederichsen, Emilia Diederichsen & Levi Enns
Mendelssohn-Bartholdy
Sara Göbel & Mert Yalniz
Manuel de Falla – Danse espagnole
Jakow Pavlenko
Fritz Kreisler – Recitativo und Scherzo caprice Op. 6
Sofie Thomas & David Thomas
Clara Schumann – Sie liebten sich beide
Emma Tjorven Koller & Yoshimi Shigesada-Kruse
Friedrich Schwindel -Flötenkonzert
Lorenz Däubler & Heinrich Römisch
I Just Called To Say I Love You
Naranbaatar Purevdorj & Edgar Wendt
Soundspiration
Uta "Uthana" Budzinski
I Wonder Why
Johannes Claassen & Johann Greve
Ana Maria
Johann Caspar Wedell & Julius Schepansky
Après un Reve
Mino van Noort & Tom Wendler
Room 102
Thorsten Stelzner & Geza Gál
Unsterblich
Anja Ritterbusch & Eike Wulfmeier
Light
Szerafina & Renas
Destar | Yek Mumik
Lennart Meyer & Johann Greve
Es ist schön
Barakat
Home
Naomi & Calvin Zarnack
Turning Tables
Johanna Brodmann und Hannah Otto
Sull’aria W.A. Mozart
Katharina Steinbeis
Domenico Scarlatti Sonata K. 466
Christian Prescher
The A-Team
Daniel & Johannes Schütz
Zikmund Schul: Zwei Chassidische Tänze Op. 15
Giorgio Claretti
Caruso
Meike Koester & Helge Adam
Kommst du mit
Maren & Thorben Diederichsen
Bohuslav Martinů
Markus Schultze
Scheitern
Mel Germain & Uli Lienau
Dancing in the dark
Jeanette Finke & Daniel Wilke
Strange