Landesmusikakademie Niedersachsen

Tobias Mittmann

Kurse

Studientag Chorklasse 2022

an der Katholischen Akademie Stapelfeld

Neue Unterrichtsideen mitnehmen und sich untereinander vernetzen – der Studientag Chorklasse bietet dazu mit seinen Workshops, Präsentationen und Diskussionsforen beste Gelegenheit. Ob erfahrene Chorklassenlehrkräfte oder interessierte Pädagogen – alle sind herzlich willkommen, um sich für die eigene gesangspädagogische Arbeit in Grund- und weiterführenden Schulen neue Impulse einzuholen, sich wechselseitig auszutauschen und anregen zu lassen. Nach dem Prinzip „Aus der Praxis für die Praxis“ stehen aktuelle methodische, curriculare und organisatorische Fragestellungen aus dem schulischen Alltag der Chorklassen im Zentrum des Studientags.

Fokus: Identifikation - Lieder zwischen ich und wir in Chor und Klasse

Der Studientag steht in diesem Jahr unter dem Schwerpunkt „Identifikation - Lieder zwischen ich und wir in Chor und Klasse“. Hierzu haben wir den Musiklehrer, Chorleiter und Komponisten von Kinderliedern für Klasse und Schulchor Meinhard Ansohn aus Berlin als Gastdozent gewonnen. Er ist sowohl bundesweit als auch auf internationaler Ebene gefragter Dozent für alle Themen rund um einen schülerorientierten Unterricht und das Singen mit Kindern. Mit seinem breit aufgestellten Repertoire und seinen vielfältigen pädagogischen Erfahrung wird er die Chorklassenarbeit gewinnend bereichern können.

Anmeldung & Teilnahme

Die Teilnahmegebühr beträgt 26,- € und beinhalten eine Verpflegung. 

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und Teilnahme finden sich hier

Dozierende

Meinhard Ansohn

studierte Schulmusikstudium in Berlin. Seit 1984 ist er Musiklehrer und Chorleiter an der Paul-Klee-Grundschule. Er schreibt Kinderlieder für Klasse und Schulchor (u.a. "Ein Haus für die Kinder" und "Sing es") sowie Chorsätze für seinen Erwachsenenchor "Die Taktlosen" (Popchor von A-Z). Seit 1987 ist er in der Lehrerfortbildung bundesweit tätig und veröffentlicht in Fachzeitschriften, v.a. über seine ständige Mitarbeit bei "Musik in der Grundschule" (Schott). Schwerpunkte seiner Arbeit sind: Schülerorientierter Musikunterricht, Singen in der Schule, Musik als Spiegel der Welt in Unterrichtsthemen.

Sandra Gantert

studierte Jazz und Popularmusik am Hilversums Conservatorium (Gesang, Klavier) sowie Angewandten Kulturwissenschaften (Kulturpädagogik) in Hildesheim. Sie ist Lehrerin für Jazz/Pop/Musical an der der Musikschule Hildesheim und arbeitet daneben als Lehrbeauftragte, Dozentin und eigenständige Seminarleitung in Niedersachsen u.a. für die Universität Hildesheim, die LAG Rock oder den Landesmusikrat. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Jazz- und Popgesang, Chorpraxis, Performance, Tanz, Musical und Alexandertechnik, die sie insbesondere auch in Lehrerfortbildungen einbringt. Für die LAG Jazz hat sie die Workshopreihe „Jazz- und Popgesang in der Schule“ initiiert. 

Als Sängerin ist Sandra Gantert in verschiedenen Jazz-, Soul- und Funkformationen aktiv – u.a. mit dem Sandra Gantert Quartett gemeinsam mit Oliver Gross (Jazz und Eigenkompositionen), sowie bis 2020 im Duo „bassSinger“.

Dr. Ulrike Kehrer

ist Dozentin an der Katholischen Akademie Stapelfeld und dort für den Fachbereich Musik verantwortlich. Als Musikpädagogin möchte sie Räume dafür schaffen, Musik in all ihren Formen, Stilen und Funktionen zu begegnen – am liebsten über Singen, Instrumente und Bewegung.
 
Ihre Schwerpunkte liegen auf Musikfortbildungen für Lehrkräfte, angehende Erzieher*innen und andere soziale Berufe sowie auf Stimmbildungsseminaren und Arbeit mit Chören. Außerdem bietet sie Seminare und Seminareinheiten zu Musik als Form von Kultur und kultureller Praxis an und ist auch für bereichsübergreifende Angebote wie Märchen und Musik-Formate zuständig.

Silke Zieske

ist als Lehrerin an der Grundschule Wasbüttel (Niedersachsen) und als Fachberaterin für Musik beim Regionalen Landesinstitut für Schule und Bildung (RLSB) in Braunschweig tätig. 

Seit 2003 nimmt sie gestaltend am Pilotprojekt „Chorklassen in Niedersachsen“ teil und leitet seitdem Chorklassen. Im Rahmen des Projektes und im Bereich „Singen mit Kindern“ arbeitet sie in verschieden Gremien, hält Vorträge, leitet Fortbildungsveranstaltungen und Workshops und verfasste als Mitautorin das Medienpaket „CHOR:KLASSE!“ für den Unterricht in Chorklassen.

Im Jahr 2009 konzipierte sie eine Qualifizierungsmaßnahme zur Aus- und Weiterbildung von Chorklassenlehrkräften und leitet diese seitdem in der Katholischen Akademie Stapelfeld und der Landesmusikakademie in Wolfenbüttel.