Loading...
  • Das Tonstudio

    Das Tonstudio

Studio

Nicht nur kleine Ensembles und Bands können in dem Studio professionell aufnehmen – die Landesmusikakademie bietet diese Möglichkeit aufgrund ihrer einzigartigen musikalischen Architektur und Infrastruktur auch für große Ensembles, komplette Orchester und mitgliederstarke Chöre. Durch einen extra großen Regieraum haben Kurs-Teilnehmer und Dozenten genug Platz für Kurse zum Mixen, Mastern oder auch zur Arbeit mit Audioworkstations wie Protools, Cubase oder Logic.

Seit Eröffnung der Landesmusikakademie im Sommer 2009 haben viele Bands, Musiker, Chöre, Jazzcombos, Popstars und Orchester in diesem einzigartigen Tonstudio aufgenommen und schwärmen von seiner einzigartigen Atmosphäre. Das Tonstudio zeichnet sich nicht nur durch eine hervorragende Ausstattung und ein umfangreiches Instrumentarium aus – besonders die erstklassige Akustik kombiniert mit einem traumhaften Blick in Wolfenbüttels Seeligerpark macht das Produzieren in der Landesmusikakademie Niedersachsen einzigartig. Auf Wunsch begleitet ein zertifizierter Techniker die Produktion.


Die Ausstattung

Die Ausstattung und das Instrumentarium des Studios lassen kaum Wünsche offen:

• Mischpult: Yamaha DM2000
• Outboard: RME Octamic, TrueSystems, Teletronix LA-2A, Lexicon etc.
• DAWs: Protools, Logic Pro X, Cubase Pro, Wavelab etc.
• Plugins: Waves, Universal Audio, Izotope etc.
• Diverse Abhörmonitore: Genelec, Geithain, K+H, Adam, etc.
• Große Auswahl an elektrischen und traditionellen Instrumenten
• Flügel: Schimmel, Grotrian-Steinweg
• Umfangreiche Backline
• Celesta, Cembalo
• Diverse Gitarren- und Bassverstärker
• Mikrofone von Schoeps, Neumann, Brauner, AKG, Beyer, Sure, Sennheiser,
Electrovoice und mehr
• Diverse Schlagzeuge, spezielle Auswahl an Snares