Loading...

Aktuelles


CHRISTIAN WULFF


Der Bundespräsident a.D. kommt in die Landesmusikakademie Niedersachsen Wolfenbüttel

Vor rund neun Jahren hat der damalige Ministerpräsident Christian Wulff die Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel eröffnet. Jetzt kehrt er als Bundespräsident a.D. in neuer Funktion in die Villa Seeliger zurück. Im Rahmen der neuen Musik- und Gesprächsreihe „Musiksalon“ wird Christian Wulff mit Markus Lüdke, dem künstlerischen Geschäftsführer der Akademie über die Musikkultur Niedersachsens und ganz speziell über die Situation der Chöre und Vokalensembles des Landes diskutieren. Wulff ist seit Anfang des Jahres Präsident des Deutschen Chorverbands. Bei seinem Antritt erklärte er, dass Chöre Teil unseres kulturellen Erbes sind, in denen sich auch die Vielfalt unseres Landes spiegelt.

Bundespräsident a.D. CHRISTIAN WULFF im Gespräch & Die Hannover Jazz Singers

Montag 26. November 20 Uhr Musiksalon | Villa Seeliger |Wolfenbüttel

Aufgrund der begrenzten Anzahl von Tickets empfiehlt es sich den Vorverkauf zu nutzen: Tickets 10 € | tickets@lma-nds.de

Bei seinem Antritt als Ministerpräsident Niedersachsens hat Wulff 2003 die Musik des Landes zur Chefsache gemacht. Auf seine Initiative wurde Niedersachsen zum „Musikland Niedersachsen und erhielt eine eigene Landesmusikakademie. Auch als Bundespräsident machte sich Wulff für das Musizieren stark. So engagierte er sich u.a. für das Europäische Zentrum für Jüdische Musik in Hannover. Als Präsident des Deutschen Chorverbands setzt er sich nun unter anderem für mehr Musikunterricht an den Schulen und eine bessere Lehrerausbildung ein.

Den Abend runden die „Hannover Jazz Singers“ unter der Leitung von Claudia Burghard ab. Der Chor bewegt sich durch die popu­lären Stile aber immer mit Musik von Kompo­nisten und Arran­geuren der inter­nationalen Spitzen­klasse.

Die Villa Seeliger wurde 1899 von Konstantin Uhde erbaut. Mitte der 1970er Jahre der Stadt Wolfenbüttel übereignet, diente die Villa bis 2000 noch als Wohnhaus von Lonny Seeliger. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten ist die Villa seit 2012 Sitz der Verwaltung der Landesmusikakademie Niedersachsen.